Kategorie: Bildmontage

Urheberrecht zum Gemälde Nighthawks von E. Hopper

07.02.2020    

Der englische Wikipedia-Artikel zum Gemälde Nighthawks zeigt ein Foto des Bildes (zum englischen Wikipedia-Artikel). Im deutschen Wikipedia findet man jedoch nur einen Link auf das Bild im englischen Artikel (zum deutschen Wikipedia-Artikel).

Anfrage beim Art Institute of Chicago
Anfrage beim Art Institute of Chicago

Warum ist das so? Wikipedia darf Nighthawks in Deutschland nicht ohne urheberrechtliche Genehmigung zeigen. Für meine Rekonstruktion des Bildes benötige ich ebenfalls die Zustimmung des Rechteinhabers.

Weiterlesen…

DOCMA Award 2019 (3) – Nighthawks von E. Hopper

14.01.2020    

Nighthawks ist mein Lieblingsbild von E. Hopper. Beim DOCMA Award 2019 habe ich mich mit einer Parodie auf das Gemälde beteiligt. Das Bild landet nicht auf den ersten Plätzen, wird aber in der Ausstellung gezeigt.

Nighthawks-Parodie in der Ausstellung

Warum habe ich mich gerade mit diesem Gemälde beschäftigt? Wie ist die Montage entstanden?

Weiterlesen…

DOCMA Award 2019 (2) –
Making-of des Katzen-Yin-Yang

27.12.2019    

Im Mai 2015 fotografierte ich auf Sardinien zwei Katzen, die anscheinend von einer Darstellung des Yin und Yang angeregt worden waren. Da die Qualität des Fotos sehr bescheiden ist, kann ich es nicht für eine Weiterentwicklung verwenden. Also muss ein neues Foto her.

Mittagsschlaf
Mittagsschlaf

Mir stehen jedoch keine geeignete Katzen-Models zur Verfügung.

Weiterlesen…

DOCMA Award 2019 (1) –
Ausstellung im Museum für Kommunikation

06.12.2019    

DOCMA Award 2019: Platz 3, Adobe Stock Sonderpreis
DOCMA Award 2019: Platz 3, Adobe Stock Sonderpreis

„Hallo Herr Wiese, Sie haben beim diesjährigen DOCMA Award mit Ihren Bildern teilgenommen. Heute habe ich eine gute Nachricht für Sie, Ihr „Yin und Yang“ gehört zu den Gewinnern!
Herzlichen Glückwunsch! Sie haben es unter die ersten drei Plätze in der Kategorie „Adobe Stock Zusatzpreis“ geschafft.“

Das ist doch mal was. Eine E-Mail, die aus dem täglichen Müll im Posteingang positiv heraussticht. Christian Thieme informiert mich mit docmatischen Grüßen über meinen Gewinn.

Nach der ersten Freude über meinen Erfolg, frage ich mich, warum die Jury sich wohl gerade für dieses Bild entschieden hat. Was war noch das Motto des Wettbewerbs und mit welchen Bildern habe ich eigentlich teilgenommen?

Weiterlesen…

Eine spiegellose Systemkamera (DSLM) muss her (1) –
Meine ersten Schritte mit einer Kompaktkamera

23.04.2019    

Kurz nach dem Kauf im Jahr 2007 machte meine Spiegelreflexkamera (DSLR) laufend Sperenzchen. Ich musste sie häufiger reparieren lassen. In den letzten Jahren liebäugelte ich mit einer spiegellosen Systemkamera (DSLM). Anscheinend konnte die Canon EOS 40D meine Gedanken lesen. Sie benahm sich dann vorbildlich und bot keinen Anlass mehr zum Ärger. Damit fehlte mir der eindeutige Anstoß zur Ablösung der alten Kamera.

Irgendwie war ich auch froh, die mühselige Prozedur hinausschieben zu können: Über den Stand der Technik informieren, eigene Anforderungen klar definieren, Angebote sichten, Kameras bewerten und eine auswählen, Angebote der Händler prüfen … Aber nach knapp 12 Jahren hatte ich mich jetzt doch entschlossen, mir eine DSLM zuzulegen.

Casio Ex-Z750
Casio Ex-Z750

Bevor ich das kleine Beschaffungsprojekt startete, ließ ich gedanklich die Zeit an mir vorbeiziehen, als ich begann etwas engagierter zu fotografieren. Wie war das noch, als ich im ersten Fotokurs mit meiner Kompaktkamera nur mitleidiges Lächeln erntete? Stur blieb ich bei meinem einfachen Werkzeug. Dann gab es in dem ersten Kurs einige Überraschungen.

Weiterlesen…

Making-of einer Fotomontage:
Pinguin auf Weltreise durchquert eine Wüste (2)

27.02.2019    

Im letzten Beitrag hatte ich beschrieben, wie ich meine Vorstellungen vom Bild skizzierte und im Adobe-Stock zwei passende Fotos aussuchte.

Ich füge die Previews mit Photoshop zusammen und setze Fußspuren in den Sand. Als Entwurf passt das Ergebnis einigermaßen.

Entwurf; Montage: L.Wiese; Fotos: ©mophoto -, ©seafarer81 - stock.adobe.com
Entwurf; Montage: L.Wiese
Fotos: ©mophoto -, ©seafarer81 – stock.adobe.com

Also lade ich die Stockfotos in voller Auflösung herunter. In Lightroom entwickle ich die Teile der Fotos, die für die Montage wichtig sind. Bei dem Bild mit den Pinguinen konzentriere ich mich nur auf das Model, weil die Umgebung ja in dem Zielbild nicht erscheint. Die dunklen Teile der Erde können ruhig „absaufen“ und die hellen Bereiche im Wasser dürfen „ausfressen“. Als ich mit den Fotomontagen begann, tat mir das am Anfang immer etwas weh, aber die Teile sind halt nicht relevant.

Weiterlesen…

Making-of einer Fotomontage:
Pinguin auf Weltreise durchquert eine Wüste (1)

04.02.2019    

Pinguine sind super. In ihrem vornehmen Frack begeistern sie mich immer wieder im Zoo und in Filmen. Ihre Bewegungen erinnern mich an Menschen, die etwas zu tief ins Glas geschaut haben, sich nichts anmerken lassen wollen und versuchen besonders würdevoll zu gehen.

Ich könnte mir vorstellen, dass es einen neugierigen Pinguin gibt, der gerne wissen möchte, ob das Eis am Nordpol besser als in seiner Antarktis-Heimat ist. Also macht er sich auf den Weg. Seine Weltreise führt ihn vom Atlantik her direkt in die Namib, eine Wüste in Namibia und Angola, die bis zum Meer reicht.

Pinguin in Namibia; Montage: L.Wiese;Fotos: ©mophoto -, ©seafarer81 - stock.adobe.com; L.Wiese

Pinguin in Namibia; Montage: L.Wiese;
Fotos: ©mophoto -, ©seafarer81 – stock.adobe.com; L.Wiese

Wie bei fast allen Fotomontagen hatte ich auch bei diesem Bild mit unerwarteten Problemen zu kämpfen.

Weiterlesen…