Archiv: Februar 2018

Ein neuer Desktop-PC für Fotografen muss her (2) –
mit Microsoft Windows, OS X von Apple oder was?

21.02.2018    

Ich habe mich dazu durchgerungen, einen neuen PC zu kaufen. Was ist jetzt der nächste Schritt?

Kaufentscheidung für einen neuen PC;© Julien Tromeur – stock.adobe.com

Kaufentscheidung für einen neuen PC;
© Julien Tromeur – stock.adobe.com

Wie ich es mal in meiner beruflichen Vergangenheit gelernt hatte, müsste ich die Anforderungen definieren. In diesem Fall ist das jedoch recht einfach. Die wichtigsten Anforderungen ergeben sich aus der Bildbearbeitung. Die weiteren Funktionen, wie E-Mail und Textbearbeitung, sind nicht so anspruchsvoll und werden implizit mitgeliefert.

Die für mich relevanten Leistungen müssen performant laufen. Die Hersteller sollten Hardware und Software stabil über längere Zeit liefern. In dem schnelllebigen IT-Geschäft halten nur wenige Anbieter über längere Zeit aus. Sie werden aufgekauft oder verschwinden ganz vom Markt. Und die gesamte Lösung hätte ich dann auch noch gern kostengünstig.

Welche Basisentscheidungen ergeben sich daraus für Hardware und Software? Nehme ich das Betriebssystem von Microsoft, Apple oder der Linux-Entwicklergemeinschaft? Gibt es neben Adobe eine andere Software-Schmiede, die gute Bildbearbeitungsprogramme liefert.

Weiterlesen…

Ein neuer Desktop-PC für Fotografen muss her (1) –
Fluch und Segen eines Gewinns beim DOCMA Award

06.02.2018    

Auszug aus DOCMA-Beilage

Auszug aus DOCMA-Beilage

Toll, ich habe beim DOCMA Award gewonnen. Mein Bild landete auf Platz 2 des Adobe Stock Sonderwettbewerbs. Der DOCMA Award ist laut der Tageszeitung Die Welt der „renommierteste Wettbewerb für digitale Kunst im deutschsprachigen Raum“. Zur Eröffnung der Ausstellung kamen am 26.09.17 viele Besucher in das Museum für Kommunikation in Frankfurt. Als Preis erhielt ich 200 Stock-Download-Lizenzen und ein Foto-Abo der Creative Cloud für ein Jahr.

Zu Hause probiere ich die neuen Programme an meinem bewährten Desktop-PC aus. Vieles funktioniert aber mit einigen Funktionen habe ich Probleme. Sollten die neuen Programme meinen 5 Jahre alter PC überfordern? Muss ich mir vielleicht sogar einen neuen Desktop-PC kaufen?

Weiterlesen…